ARGOS ist kompetent, unkompliziert und lösungsorientiert. Das schätzen wir sehr.

Daniel Wiener, Mitglied der Geschäftsleitung ecos, Basel

 

News aus der Welt der ARGOS Audit & Tax AG - Die Experten für Wirtschaftsprüfung, Steuern und Finanzen Laufend aktuelles Wissen für Sie aufbereitet und verständlich angeboten - auch eine Leistung der Finanzexperten Argos AG

ARGOS wächst

[13. 01. 11 - ARGOS Audit & Tax AG]

Seit dem 1. Januar 2011 hat ARGOS die Bürofläche fast verdoppelt!

Mit dem Start ins 2011 vergrössert ARGOS die Büroflächen deutlich: Neu sind die Büros auf zwei Etagen! ARGOS reagiert damit auf das Wachstum der Gesellschaft.

Praktische Tipps zum Jahreswechsel

[02. 12. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Gerne erhalten Sie von uns ein paar praktische Tipps für den Jahreswechsel.

pdf ARGOS-Tipps zum Jahreswechsel(74.6 KB)

Achtung: Bei Aufgabe der Selbstständigkeit gibt es neue steuerliche Möglichkeiten!

[02. 12. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Privilegierte Besteuerung bei der Aufgabe der Selbstständigkeit und Steueraufschub bei Liegenschaftsüberführung

Diese Neuerung betrifft alle Selbstständigerwerbenden. Gibt der Unternehmer nach dem 55. Altersjahr oder gesundheitsbedingt die selbstständige Erwerbstätigkeit auf, löst er alle stillen Reserven auf dem Geschäftsvermögen auf. Bisher wurden diese sogenannten Liqui­dations­gewinne zusammen mit dem Einkommen besteuert und erhöhten die Steuerbelas­tung auf­grund der höheren Progression deutlich.

Ab 2011 wird dieser Liquidationsgewinn getrennt vom übrigen Einkommen privilegiert be­steuert.

Gleichzeitig kann ein Steueraufschub bei Überführung einer Liegenschaft vom Geschäfts- in das Privatvermögen geltend gemacht werden. Diese Überführung geschieht ohne Zutun des Inhabers aufgrund der Aufgabe der selbstständigen Erwerbstätigkeit und löste bisher die Be­steuerung der stillen Reserven aus.

Ab 1.1.2011 kann der Unternehmer verlangen, dass die Steuer erst dann veranlagt wird, wenn die Liegenschaft tatsächlich verkauft wird.

Fragen Sie uns und wir helfen Ihnen gerne bei einer möglichst steueroptimierten Aufgabe der Tätigkeit!

Einführung des Kapitaleinlageprinzips

[02. 12. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Als eine der letzten Restanzen aus der USTR II wird nun auch das Kapitaleinlageprinzip wirksam.

Ab dem 1.1.2011 müssen alle Kantone und der Bund vom Nominalwertprinzip auf das Kapi­taleinlageprinzip umstellen. Dies bedeutet in der praktischen Anwendung, dass alle Kapital­einlagen des Gesellschafters einkommenssteuerfrei an ihn zurückbezahlt werden können. Bislang galt diese einkommenssteuerfreie Rückzahlung in den meisten Kantonen nur für den einbezahlten Nomi­nalwert, nicht aber für weitere Einlagen. Neu profitieren demnach alle Einlagen, Aufgelder und Zuschüsse von dieser Steu­erfreiheit.
 

Das Gesetz sieht in allen Kantonen vor, dass eine rückwirkende Anwendung dieser Methode möglich ist: Alle nach dem 31.12.1996 geleisteten Einlagen, Aufgelder und Zuschüsse profi­tieren hiervon, sofern diese in der Handelsbilanz auf einem separaten Konto ausgewiesen werden und der Steuerverwaltung gemeldet werden. Die Meldung dieser rückwirkenden Einlagen muss nach heutigem Wissensstand bis 30. Juni 2011 erfolgen.
 

Unser Tipp: Listen Sie alle geleisteten Kapitaleinlagen (Einlagen, Aufgelder und Zuschüsse) auf, welche seit dem 1.1.1997 geleistet wurden, und beantragen Sie an einer ausserordentlichen Generalversammlung eine Umbuchung in die Kapitalreserven. Schliesslich melden Sie diese geleisteten Kapitaleinlagen bis 30. Juni 2011 der Steuerverwaltung und profitieren so im besten Fall von einer späteren einkommenssteuerfreien Rückzahlung.

Anpassung bei den Sozialversicherungen per 1.1.2011

[02. 12. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Ab 1.1.2011 gelten neue Sozialversicherungsabzüge und neue BVG-Grenzbeträge

Ab dem 1. Januar 2011 werden die Lohnabzüge aufgrund der Änderungen bei der ALV (Er­höhung um 0,2%; Einführung Solidaritätsbeitrag 1%) und der EO (Erhöhung um 0,2%) geän­dert.
Diese Änderung hat eine Auswirkung auf alle Löhne ab Januar 2011.

 
bis AHV-Lohn von 126 000 CHF
über AHV-Lohn von 126 000 CHF
über AHV-Lohn von 315 000 CHF
AHV-Beitrag
8,4%
8,4%
8,4%
IV-Beitrag
1,4%
1,4%
1,4%
EO-Beitrag
0,5%
0,5%
0,5%
ALV-Beitrag
2,2%
1%
0%
Total Beiträge
12,5%
11,3%
10,3%
Je hälftige Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge
6,25%
5,65%
5,15%

Abb. 1: Übersicht zu den neuen Beiträgen ab Januar 2011

Bei den Selbstständigerwerbenden hat die Erhöhung der EO um 0,2% ebenfalls eine Erhö­hung des maximalen Beitragssatzes AHV/IV/EO zur Folge: Statt wie bisher 9,5% beträgt der neue maximale Abzug 9,7%.
Bei der beruflichen Vorsorge gelten ab 1. Januar 2011 ebenfalls neue Grenzbeträge:

BVG
Neu ab 2011
2010
Mindestjahreslohn (Eintrittsschwelle BVG)
20 880 CHF
20 520 CHF
Koordinationsabzug BVG
24 360 CHF
23 940 CHF
Obere Limite Jahreslohn
83 520 CHF
82 080 CHF
Minimal koordinierter Lohn
3480 CHF
3420 CHF
Maximal koordinierter Lohn
59 160 CHF
58 140 CHF

Abb. 2: Übersicht zu den BVG-Grenzbeträgen ab 1.1.2011

 

Erhöhung der Mehrwertsteuersätze per 1. Januar 2011

[01. 11. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Bitte beachten Sie, dass die neuen MWST-Sätze für Leistungen ab dem 1.1.2011 gelten!

Ab 1. Januar 2011 gelten in der Schweiz die neuen Mehrwertsteuersätze.

Der Normalsatz, welcher für die meisten Leistungen gilt, wird von 7.6% auf neu 8% erhöht. Der reduzierte Satz, welcher für Güter des täglichen Bedarfs gilt, wird von 2.4% auf neu 2.5% erhöht. Schliesslich wird der Sondersatz für Beherbergungsleistungen von 3.6% auf neu 3.8% erhöht.

In der Übergangsphase sind gewisse Regeln zu beachten. Entscheidend für die neuen Sätze ist der Zeitpunkt bzw. Zeitraum der Leistungserbringung. Es ist somit weder Datum der Rechnungsstellung, noch das Datum des Zahlungseingangs massgebend für den Steuersatz. Leistungen, welche ab dem 1.1.2011 erbracht werden, sind zu den neuen Sätzen abzurechnen. Leistungen, die bis zum 31.12.2010 erbracht werden, können zu den alten niedrigen Steuersätzen abgerechnet werden. Dies auch dann, wenn die Rechnungsstellung erst im 2011 erfolgt.

Unser Tipp: Stellen Sie für die im 2010 erbrachten Leistungen nach Möglichkeit noch Rechnung im 2010. Damit reduzieren Sie das Risiko, dass im neuen Jahr mit dem falschen MWST-Satz abgerechnet wird.

Haben Sie Fragen zur Umsetzung der Steuersatzerhöhung? Zögern Sie nicht, uns anzurufen (Tel. +41 61 826 44 00).

pdf MWST-Satzerhöhung(497.6 KB)

Neue ALV-Abzüge ab 1. Januar 2011

[27. 09. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die Arbeitslosenversicherung wird über höhere Lohnabzüge und Leistungskürzungen saniert. Die neuen Abzüge gelten ab 1. Januar 2011

Ab dem 1. Januar 2011 gelten in der Schweiz neue Lohnabzüge: Statt wie bisher 2% beträgt der Abzug neu 2,2%. Je die Hälfte davon wird vom Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite bezahlt. Dieser Abzug gilt für Löhne bis 126'000 CHF.

Gleichzeitig wird ab 1. Januar 2011 wieder ein Solidaritätsbeitrag eingeführt. Dieser Beitrag beträgt 1% und wird auf Löhnen zwischen 126'000 CHF und 315'000 CHF erhoben. Auch dieser Beitrag wird je hälftig von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite bezahlt.

Mitteilung EVD

Nicole Schneeberger ergänzt das Expertenteam von ARGOS

[28. 06. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Per 1. Oktober 2010 wird das Team von ARGOS erneut gestärkt: Mit Nicole Schneeberger stösst eine weitere Fachperson hinzu.

Die eidgenössisch diplomierte Treuhandexpertin verfügt
neben einem grossen theoretischen Background auch über
beachtliche praktische Erfahrung als Kundenberaterin.

Wir freuen uns sehr, eine weitere Expertin für Wirtschaftsprüfung,
Steuern und Finanzen bei ARGOS aufnehmen zu können.

Nicole Schneeberger wird ab 1. Oktober 2010 im Team der ARGOS starten.

Die erste Abrechnung nach neuem Mehrwertsteuergesetz

[16. 04. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV hat die Abrechnungsformulare überarbeitet. Mit der ersten Quartalsabrechnung 2010 muss das neue Formular erstmals verwendet werden.

Mit Inkrafttreten des neuen Mehrwertsteuergesetzes hat die Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV die Abrechnungsformulare überarbeitet. Mit der ersten Quartalsabrechnung 2010 muss das neue Formular erstmals verwendet werden. Die ESTV hat zur Abrechnung und Steuerentrichtung ein Merkblatt herausgegeben, welches bei der Erstellung der ersten Abrechnung nach neuem Mehrwertsteuergesetz behilflich ist (à beiliegender Link). Wir empfehlen Ihnen, dieses Merkblatt vor der ersten Abrechnung zu studieren und die Besonderheiten für ihr Unternehmen hervorzuheben. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei auftretenden Fragen oder Unklarheiten zur ersten Abrechnung jederzeit gerne.

pdf MWST-Info 15 Abrechnung und Steuerentrichtung(417.7 KB)

KMU-Steueroptimierung: Lohn oder Dividende?

[26. 02. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Wie können Firmeninhaber ihre Steuersituation nach der Einführung der Unternehmenssteuerreform II optimieren?

Als Inhaber einer GmbH oder AG bezahlen Sie nicht nur Ihre privaten Steuern, sondern zusätzlich auch die Unternehmenssteuern Ihrer Gesellschaft. Das Problem dabei: Die bis anhin gültigen steuerlichen Optimierungsansätze in der Frage, „wie viel Lohn und wie viel Dividende soll bezogen werden?“, führen seit der Einführung der Unternehmenssteuerreform II nicht mehr zu den gewünschten Einsparungen. Damit diese doppelte Steuerlast für Sie nicht zur Verdoppelung der Steuern führt, lohnt es sich, Ihre Steuersituation vom Experten überprüfen zu lassen.

Erkennen Sie Ihren Handlungsbedarf? Rufen Sie uns an: Wir stehen Ihnen hierbei kompetent zur Seite.

pdf Neuerungen bei den Steuern (1.1 MB)

Ein gelungener Anlass!

[26. 01. 10 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die diesjährige Feierabendveranstaltung stand im Zeichen der Steuern juristischer Personen.

Die diesjährige Feierabendveranstaltung der ARGOS stand ganz im Zeichen der Steuern juristischer Personen. Patrick Schacher und David Biedert widmeten sich den bereits beschlossenen Neuerungen im steuerlichen Bereich, allen voran wurden die Auswirkungen der Milderung der wirtschaftlichen Doppelbesteuerung behandelt. Mit Peter B. Nefzger, Vorsteher der Steuerverwaltung des Kantons Basel-Landschaft, hatte die ARGOS Audit & Tax AG schliesslich einen hochkarätigen Gastreferenten, der mit seinem Blick hinter die Kulissen die Teilnehmer begeisterte. Der anschliessende Apéro in der Triago Lounge rundete den Anlass perfekt ab.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier

Neuer visueller Auftritt

[30. 12. 09 - ARGOS Audit & Tax AG]

ARGOS Treuhand & Consulting AG erhält einen neuen Auftritt und wird zur ARGOS Audit & Tax AG. Zum neuen Auftritt gehört auch eine neue Webseite und ab Januar neue E-Mailadressen

Im Jahre 2004 haben David Biedert, Patrick Schacher und Cyrill Zumbrunnen die ARGOS Audit & Tax AG gegründet, das Experteninstitut für Wirtschaftsprüfung, Steuern und Finanzen. Seither betreuen wir mit sicherer Hand geschäftliche wie auch private Kunden und verhelfen ihnen zu einem guten Gefühl bezüglich ihrer Finanzangelegenheiten – jenem des Aufgehobenseins.

Um unsere Markenwerte auch visuell zu betonen, treten wir seit dem 1. Januar 2010 mit dem neuen ARGOS Corporate Design auf.

Feierabendveranstaltung zum Thema Risikomanagement KMU

[09. 12. 08 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die diesjährige Feierabendverstaltung war schwergewichtig auf das Risikomanagement bei KMUs ausgerichtet. Ziel des Anlasses war es, neben den gesetzlichen Änderungen zur Risikobeurteilung eine sinnvolle Möglichkeit zum Risikomanagement aufzuzeigen.

Neben den Referenten aus den Reihen der ARGOS, David Biedert und Patrick Schacher, freuten wir uns, als Gastreferenten Herrn lic. jur. Peter A. Zahn begrüssen zu dürfen.

Die anschliessende Führung durchs Oldtimer-Museum unter der Leitung von Stefan Musfeld war ein weiterer Höhepunkt dieses Anlasses. Der anschliessende Apéro rundete die gelungene Veranstaltung ab.

pdf Risikomanagement für KMUs(352.6 KB)

Feierabendveranstaltung ARGOS

[18. 01. 11 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die diesjährige Feierabendveranstaltung findet am 14. Februar 2011 statt.

Am 14. Februar 2011 findet die jährliche Feierabendveranstaltung «Knacknüsse für den Unternehmer» im Triago in Pratteln statt. Im Vordergrund stehen Neuerungen und Wissenswertes aus der Wirtschaftsprüfung und der Steuerlandschaft.

Nachdem im letzten Jahr der Vorsteher der Steuerverwaltung Basel-Landschaft, Herr Peter B. Nefzger, ein sehr wertvolles Referat gehalten hat (Bilder), gewährt uns nun Herr Christian Mathez, stellvertretender Vorsteher der Steuerverwaltung Basel-Stadt, aus erster Hand einen Blick hinter die Kulissen der städtischen Steuerverwaltung. Wir freuen uns sehr auf die Ausführungen.

Abgerundet wird die ARGOS-Veranstaltung mit einer Tour d'Horizon zu Neuerungen und Wissenswertem für den Unternehmer aus der Wirtschaftsprüfung und Steuerlandschaft inkl. des Schwerpunktthemas «Kapitaleinlageprinzip».

Anmeldung möglich unter argos@argos-ag.ch

pdf Detailprogramm und weitere Informationen(1.8 MB)

Ein toller Anlass!

[16. 02. 11 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die diesjährige Feierabendverstaltung bietete viele Knacknüsse für den Unternehmer.

An der diesjährigen Feierabendveranstaltung der ARGOS wurden Neuerungen und Wissenswertes rund um die Wirtschaftsprüfungs- und die Steuerlandschaft präsentiert. David Biedert führte mit einer Tour d'Horizon verschiedene Neuerungen aus der Wirtschaftsprüfung und den Steuern aus. Patrick Schacher widmete sich dem Kapitaleinlageprinzip, welches für den Unternehmer eine einmalige Chance bietet. Schliesslich rundete Christian Mathez, stellvertretender Vorsteher der Steuerverwaltung des Kantons Basel-Stadt mit seinem Ausblick in die Steuerlandschaft des Kantons Basel-Stadt die Veranstaltung perfekt ab. Ein toller Abend. Der anschliessende Apéro in der Lounge des Triagos rundete den Event bestens ab.

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier

pdf Referatsfolien Knacknüsse(1.1 MB)

ERHÖHUNG DER SCHWELLENWERTE ZUR BESTIMMUNG DER REVISIONSART

[12. 09. 11 - ARGOS Audit & Tax AG]

Wechsel von der ordentlichen zur eingeschränkten Revision.

Etwa 75% der heute noch ordentlich zu revidierenden Gesellschaften dürfen sich ab dem Jahr 2012 eingeschränkt prüfen lassen. Die angekündigte Erhöhung der Schwellenwerte zur Bestimmung der Revisionsart führt bei vielen Gesellschaften zu einer Erleichterung der Revisionspflicht.

NEU ab dem Geschäftsjahr 2012 müssen sich lediglich noch Gesellschaften ordentlich prüfen lassen, welche zwei der folgenden Werte in zwei aufeinanderfolgenden Jahren überschreiten:

       Bilanzsumme: 20 Mio. CHF (bisher 10 Mio. CHF)

       Umsatzerlös: 40 Mio. CHF (bisher 20 Mio. CHF)

       Vollzeitstellen: 250 Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen (bisher 50 Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen)

 

Für Gesellschaften, welche diese Schwellenwerte nicht erreichen, reicht NEU eine eingeschränkte Revision.

 

Gerne sind wir Ihnen bei der Beurteilung Ihrer Möglichkeiten behilflich. Rufen Sie uns an:

ARGOS - Die Experten für Wirtschaftsprüfung, Steuern und Finanzen: 061 826 44 00

 

pdf lesen sie weiter...(1.0 MB)

Erbschaftssteuerinitiative - besteht Handlungsbedarf?

[10. 10. 11 - ARGOS Audit & Tax AG]

Die geplante Erbschaftssteuerinitiative sorgt für viel Wind. Eine kurze Auslegung zur geplanten Initiative.

Eine Mitte August 2011 lancierte Erbschaftssteuerinitiative wirbelt mächtig Wind auf. Die Initiative verlangt die Einführung einer nationalen Schenkungs- und Erbschaftssteuerinitiative mit einem einheitlichen Steuersatz von 20%, bei einem Freibetrag auf den ersten 2 Millionen CHF. 

Die Einnahmen sollen zum grössten Teil der AHV zugutekommen. Das Pikante an der Initiative: Sie sieht eine Rückwirkung auf den 1. Januar 2012 vor. Sollte demnach die Initiative angenommen werden, würden alle Schenkungen ab dem 1. Januar 2012 rückwirkend dem Nachlass zugerechnet und damit besteuert, auch wenn das Gesetz erst zu einem späteren Zeitpunkt in Kraft treten wird.   

Ausgenommen von dieser Steuer wären Schenkungen von max. 20'000 CHF pro Jahr und Person, Schenkungen oder Erbschaften an den Ehepartner sowie Spenden an steuerbefreite Stiftung. Mit gewissen Erleichterungen dürften Familienunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe rechnen. Klarerweise nicht befreit wären die direkten Nachkommen (abgesehen von den 20'000 CHF pro Jahr und dem Freibetrag von 2 Millionen CHF). Die Nachkommen sind heute in den meisten Kantonen von der Schenkungs- und Erbschaftssteuer befreit. Durch diese Initiative wird dies ändern.

Derzeit wird viel über die Chancen einer solchen Initiative spekuliert. Wir massen uns nicht an, den Erfolg dieser Initiative beurteilen zu wollen. Dennoch stellt sich die Frage, ob Handlungsbedarf besteht. Wir vertreten die Meinung, dass wer beabsichtigt, in nächster Zeit grössere Schenkungen an Nachkommen auszurichten, sollte in Betracht ziehen, diese Schenkungen noch vor Jahresende 2011 zu vollziehen, um der erwähnten Rückwirkungsregelung zu entgehen. Andererseits raten wir von unüberlegten Kurzschlusshandlungen ab, da die Einführung derzeit noch unklar ist und viele Detailfragen noch beantwortet werden müssen.

Gerne stehen wir Ihnen für unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

ARGOS Audit & Tax AG
Tel. 061 826 44 00
www.argos-ag.ch
 

ARGOS MEDIC – der Treuhänder und Unternehmensberater für Ärztinnen und Ärzte.

[15. 02. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

Von der administrativen Abwicklung im Finanz- und Personalwesen bis zur strategischen Finanzplanung und Unternehmensberatung: ARGOS MEDIC kümmert sich um die Anliegen, die nicht zu den Kernaufgaben des Arztes gehören.

Lohnwesen, Buchhaltung und Steuerberatung sind Standarddisziplinen des Treuhänders. ARGOS MEDIC ist zum einen ganz einfach der Treuhänder für Ärzte und ihre Praxen. Zum anderen ist ARGOS MEDIC für den Arzt, was der Architekt für den Bauherrn ist: Finanzen, Steuern, Sozialversicherungen und Finanzierung von Praxisinvestitionen sind wichtige Themen für den erfolgreichen Betrieb einer Arztpraxis. ARGOS MEDIC stellt sicher, dass sämtliche Themen zum Vorteil des Arztes aufeinander abgestimmt und optimiert sind. Dazu arbeitet ARGOS MEDIC bereits seit vielen Jahren unabhängig mit ausgewiesenen Spezialisten und namhaften Firmen erfolgreich zusammen. Auf Wunsch des Arztes erfolgt die Zusammenarbeit mit den Beratern und Vertrauenspersonen des Kunden.

Dabei stehen folgende Ziele im Vordergrund: 

Kunden von ARGOS MEDIC haben mehr Zeit für ihre Patienten und für sich selbst:
Neben der klassischen Lohnerstellung kümmert sich ARGOS MEDIC um die gesamte Abwicklung des Personalwesens: Von der Erstellung der Arbeitsverträge bis hin zum Umgang mit Sozialversicherungen, Quellensteuern und Behörden wird den Ärzten je nach individuellem Bedarf ein umfassender Service geboten.

Praxen, die ARGOS MEDIC ihre Buchhaltung anvertrauen, können von wertvollen und zeitsparenden Zusatzdienstleistungen profitieren: Der Arzt überreicht beispielsweise seine Praxisrechnungen bereits vor der Zahlung an ARGOS MEDIC. Diese bereitet die fristgerechte Bezahlung vor. Im selben Arbeitsschritt werden die Rechnungen gleich verbucht. Dies spart Zeit und Geld.

Darüber hinaus stehen Kunden von ARGOS MEDIC echte Steuerspezialisten zur Verfügung. Steuern können dann gespart werden, wenn diese gut geplant sind: Oft ist Steueroptimierung am erfolgreichsten, wenn betriebswirtschaftliche Fragestellungen zusammen mit Finanzierungs- und Versicherungsfragen ganzheitlich betrachtet und koordiniert werden.

Ärzte, die eine Praxis übergeben oder übernehmen möchten, werden bei ARGOS MEDIC umfassend begleitet. Auch bei der Umstrukturierung einer Praxisgemeinschaft können Ärzte von der langjährigen Erfahrung von ARGOS MEDIC profitieren.

Der zunehmende Kostendruck im Gesundheitswesen wird sich in den Arztpraxen künftig weiterhin verschärfen. Der Arzt findet sich verstärkt im Spannungsfeld zwischen Verantwortung als Mediziner und den Pflichten als Unternehmer und Arbeitgeber wieder: ARGOS MEDIC ist der starke Berater und Begleiter für Ärzte und ihre Praxen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

ARGOS MEDIC
Zurlindenstrasse 21
4133 Pratteln
Telefon: 061 826 44 00 

ARGOS MEDIC – Infoabend: Der Arzt als Unternehmer und Arbeitgeber

[27. 04. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

Steuern, Vorsorge und Praxisfinanzierungen: Über 60 Hausärzte, Spezialärzte, Zahn- und Tierärzte, vorwiegend aus der Nordwestschweiz, informieren sich über wichtige Nebensächlichkeiten im Praxisbetrieb.

Es wird wohl nicht der letzte ARGOS MEDIC-Infoabend für Ärztinnen und Ärzte gewesen sein. Der gestrige Anlass war ein grosser Erfolg. Aus umfangreichen Themenkomplexen wie Steuern, Versicherung und Vorsorge sowie Praxisfinanzierungen wurden in drei verständlichen Kurzreferaten wichtige und für die Arztpraxis relevante Aspekte beleuchtet.

ARGOS MEDIC bedankt bei den Co-Organisatoren "Credit Suisse" und der "Aerztekasse Agentur Basel" für ihr Engagement.

Weitere Informationen zum Infoabend (Referats-Präsentationen und Fotos) finden Sie hier.

 

ARGOS MEDIC
Zurlindenstrasse 21
4133 Pratteln
Telefon: 061 826 44 00 
  

Bausparen im Kanton BL - wie weiter?

[02. 07. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

Bauspareinlagen können letztmals im Jahr 2012 von der Einkommenssteuer abgezogen werden. Ab 2013 sind keine Abzüge mehr zulässig.

Am 17. Juni 2012 hat das Schweizer Volk die Initiative «Eigene vier Wände dank
Bausparen in der Schweiz» abgelehnt. Das Bausparen ist im Kanton Basel-
Landschaft ab nächstem Jahr nun definitiv nicht mehr zulässig.

Für das steuerliche Bausparen gelten folgende Regeln:
Bauspareinlagen können letztmals im Jahr 2012 von der Einkommenssteuer abgezogen werden. Ab 2013 sind
keine Abzüge mehr zulässig. Bis und mit Steuer- und Kalenderjahr 2012 sind die
Bausparrücklagen von der Vermögenssteuer befreit und die Zinserträge auf dem
Bausparkapital werden nicht als Einkommen besteuert. Ab 1. Januar 2013 werden
die Zinserträge auf Bausparkonti zusammen mit dem übrigen Einkommen
und das Bausparkapital zusammen mit dem übrigen Vermögen besteuert.

Nicht betroffen sind von diesem Volksentscheid die kantonalen Bausparprämien, die ausbezahlt
werden, wenn ein Bausparvertrag mindestens 60 Monate gelaufen ist und die
angesparten Mittel zur Finanzierung von Wohneigentum im Kanton Basel-Landschaft
verwendet werden. Bausparverträge können daher weiterhin abgeschlossen
werden.

ARGOS Audit & Tax AG
Tel. 061 826 44 00
www.argos-ag.ch

pdf Steuerinfo BL Nr. 8 (Juni 2012)(594.0 KB)

ARGOS MEDIC – Die Arztpraxis als AG?

[17. 10. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

> Steuerverwaltung √ > Kantonsarzt √ > santésuisse √

Die Fragen, ob eine Arztpraxis in Form einer AG betrieben werden darf und welche Vor- und Nachteile daraus erwachsen können, beschäftigt nicht nur grössere ambulante Einrichtungen und Gesundheitszentren, sondern vermehrt auch Einzel- und Gruppenpraxen. Oft ist aber unklar, welche Voraussetzungen dabei zu erfüllen sind und welche Fallgruben es zu vermeiden gilt:

> Dürfen Arztpraxen als Aktiengesellschaft betrieben werden?

> Wie stellen sich die kantonsärztlichen Dienste, die santésuisse und die Steuerverwaltungen zu dieser Fragestellung?

> Benötige ich eine neue ZSR-Nummer?

> Welche Vorteile oder allenfalls Nachteile können sich für den Arzt als Praxisinhaber ergeben?

> Unter welchen Umständen könnte es Sinn machen, die Umwandlung der Arztpraxis in eine Aktiengesellschaft zu prüfen?

Ein Wechsel der Rechtsform der eigenen Arztpraxis oder einer Praxisgemeinschaft kann betriebswirtschaftliche, finanzielle und steuerliche Vorteile bringen.

Es gilt aber auch zu bedenken, dass bei einem Rechtsformwechsel die bestehende Praxisfinanzierung, Sozialversicherungen sowie die persönliche Vorsorgelösung des Arztes überarbeitet und an die neue Rechtsform angepasst werden müssen. In der Regel bietet sich dabei die Gelegenheit, diese Bereiche optimierend zu überarbeiten und aufeinander abzustimmen.

Ob es sich für Ihre Praxis lohnt, die Rechtsform zu wechseln, müsste aufgrund Ihrer individuellen Situation beurteilt werden. Gerne helfen wir Ihnen dabei.

Falls Sie zu diesem Thema ein Anliegen oder Fragen haben, bitten wir Sie, mit Herrn David Biedert (061 826 44 02) unverbindlich in Kontakt zu treten.

www.argos-medic.ch

ARGOS MEDIC
Zurlindenstrasse 21
4133 Pratteln
Telefon: 061 826 44 00

ARGOS MEDIC - Jungunternehmerpreis für mediX toujours

[22. 11. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

Wir gratulieren unserem Kunden mediX toujours, Preisträger beim Jungunternehmerpreis 2012!

Strahlende Gewinner präsentierten der Gewerbeverband Basel-Stadt und die Junior Chamber International Basel am Abend des 21. November 2012 bei der Verleihung der Jungunternehmerpreise 2012 im Kongresszentrum in Basel. Dort erreichte unser Kunde mediX toujours mit seinem revolutionären, flexiblen Ärztepraxismodell den hervorragenden zweiten Platz. Diese Auszeichnung freut uns besonders, da wir mediX toujours in den Bereichen Personal, Buchführung und Steuern, sowie Finanz- und Unternehmensberatung mit Rat und Tat zur Seite stehen dürfen. Herzliche Gratulation!

mediX toujours ist die Walk-In- und Notfallpraxis beim Bahnhof SBB in Basel

www.argos-medic.ch

ARGOS MEDIC
Zurlindenstrasse 21
4133 Pratteln
Telefon: 061 826 44 00
 

Lütfiye Kelbas ergänzt das Treuhand-Team der ARGOS

[31. 12. 12 - ARGOS Audit & Tax AG]

Das ARGOS-Team wird auf das Jahr 2013 erneut gestärkt. Mit Lütfiye Kelbas stösst eine weitere Fachperson hinzu.

Wir freuen uns, dass mit Lütfiye Kelbas eine erfahrene Treuhänderin unser Team ergänzt. Mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Lohn- und Personaladministration sowie Buchführung und Steuern, kann sie das ARGOS-Team gezielt und optimal verstärken.

Wir wünschen ihr einen guten Start und viel Erfolg!

 

ARGOS Audit & Tax AG
Tel. 061 826 44 00

www.argos-ag.ch

Personelles

[05. 03. 15 - ARGOS Audit & Tax AG]

Zum 5. März 2015 hat Michael Bader unser Unternehmen verlassen. Wir bedanken uns auf diesem Weg für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute.

Wir freuen uns, eine neue Mitarbeiterin begrüssen zu dürfen!

[18. 11. 13 - ARGOS Audit & Tax AG]

Wir heissen Frau Tamara Veider im Team herzlich willkommen.

Es freut uns sehr, dass wir eine junge und engagierte Mitarbeiterin gewinnen konnten, welche uns vorwiegend im Bereich Lohn- und Personaladministration sowie der Buchführung unterstützen wird.

Wir wünschen Tamara Veider einen guten Start und viel Erfolg!

 

 

 

ARGOS Audit & Tax AG
Tel. 061 826 44 00

Neu im Team: Ab 01.05.2015 ist Frau Renate Netzlaff für die ARGOS tätig.

[07. 05. 15 - ARGOS Audit & Tax AG]

Mit dem Schwerpunkt Finanz- und Lohnbuchhaltungen wird Frau Netzlaff ab dem 01. Mai unser Team verstärken.

Rheinfelden hat eine neue Klinik!

[07. 05. 15 - ARGOS Audit & Tax AG]

Mit vielen geladenen Gästen ist am Freitag die offizielle Eröffnung der neuen Sportklinik in Rheinfelden gefeiert worden.

Anfang März hat das Altius Swiss Sportmed Center in Rheinfelden seinen Betrieb aufgenommen, welches Sportlerinnen und Sportler jeder Leistungsstufe behandelt. Der Start ist geglückt; bereits sind 700 bis 800 Patienten behandelt worden, was eine sehr gute Auslastung ergibt.

Dies freut uns besonders, da wir von ARGOS das Altius Swiss Sportmed Center seit der ersten Planung begleiten. Lesen Sie mehr im Artikel der FNZ: Artikel_FNZ.pdf

 

 

Per anfangs August wurde das Team der ARGOS erneut gestärkt

[10. 09. 15 - ARGOS Audit & Tax AG]

Mit Michel Schnurrenberger stösst eine weitere Fachperson dazu.

Der Betriebsökonom FH und eidg. dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling verfügt nebst fundierter Ausbildung auf Expertenniveau über langjährige Berufserfahrung als Leiter Finanzen und Controlling. Wir sind überzeugt, dass unsere KMU-Kundschaft vom Wissen und der Erfahrung von Herr Schnurrenberger profitieren kann.

Wir freuen uns sehr, einen weiteren Finanzexperten in unserem Team aufnehmen zu können.